Inkasso für Verbände

Inkasso für Verbände

Jetzt unverbindlich anfragen.

Wir übernehmen das Inkasso für Verbände. Jetzt kostenlose Anfrage stellen und individuelles Angebot erhalten.

    Verbandsbeiträge einziehen und Mitglieder erhalten

    Ein Verband ist immer auch eine Gemeinschaft. Unsere Erfahrung beim Inkasso für Verbände zeigt, dass die Mitgliederpflege an oberster Stelle steht. Sie soll erhalten werden, die Bezahlung der Beiträge ist zweitrangig. Ein Verband geht also in Vorleistung. Die Folge kann dann eine überfällige Forderung sein, wodurch ein hoher Verwaltungsaufwand entsteht. Wir wollen Ihr Forderungsmanagement verbessern und vor allem vereinfachen. Ziel ist, dass die Mitglieder verlässlich zahlen wollen. Die Entwicklung einer positiven Zahlungsmoral ist dafür nötig.

    Doch Unsicherheiten bei der Beauftragung eines Inkassounternehmens gibt es immer. Gerade Verbände wollen Ihre Mitglieder halten. Die Vorstände wollen die Mitgliederbeziehung wahren und verzichten daher lieber auf die Beiträge. Passen Inkasso und eine gute Beziehung zu den Verbandsmitgliedern also zusammen? Wir sagen auf jeden Fall! Ohne verlässlich zahlende Mitglieder können die Ziele der Gemeinschaft nämlich nicht finanziert werden – nur gemeinsam sind wir stark!

    Kostenlose Beratung

    Gerne beraten wir Sie unverbindlich. Rufen Sie an oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

    Beratung vor Ort

    Lassen Sie sich von uns unverbindlich beraten und vereinbaren einen Termin bei sich vor Ort.

    Das sagen unsere Kunden

    Inkasso schadet der Mitgliederbeziehung nicht

    Unsere Ziele als Inkassopartner sind sowohl die Erhaltung der Mitglieder als auch die Realisierung der fälligen Verbandsbeiträge. Dabei vereinen wir die Interessen beider Parteien. Für das Ausbleiben der Zahlung durch das säumige Mitglied gibt es immer einen Grund. Wir finden diesen durch eine offene und menschliche Kommunikation heraus und suchen gemeinsam eine Lösung. Unsere speziell für das Forderungsmanagement ausgebildeten Mitarbeiter haben dabei immer das nötige Fingerspitzengefühl und nutzen ihre langjährige Erfahrung, um den Schuldner wieder zu einem zuverlässigen Mitglied zu machen. Wichtig ist uns dabei ein persönliches Gespräch, deshalb haben wir kein Call-Center, sondern nur Fachkräfte, die sich um die Realisierung der Forderungen kümmern.

    Inkasso ist aber teuer? Nein, denn wir arbeiten erfolgsbasiert. Das heißt nur im Falle einer Zahlung durch den Schuldner bekommen wir unsere Gebühren. Zudem kostet eine Mahnung einem Unternehmen in der Regel 50 €, wenn es selbst mahnt. Die Inkassogebühr bei Forderungen unter 500 € liegt bei 45 €. Aber da ist dann nicht nur ein Inkassoschreiben enthalten, sondern das gesamte Spektrum an Maßnahmen, die wir durchführen. Auch wenn Mitglieder unbekannt verzogen sind, übernehmen wir die Adressrecherche.

    bfi Inkasso für Verbände vor Ort

    Unsere Leistungen

    Das Logo von bfi Inkasso und Factoring

    Inkasso

    Sie wollen einfaches Inkasso? Dann sind Sie bei uns genau richtig.

    Verkauf von Forderungen

    Forderungskauf

    Sie wollen Ihre Forderungen verkaufen? Hier geht´s lang.

    Ihre Akten aus dem Keller bringen noch Geld.

    Second Line Inkasso

    Sie haben noch alte Vorgänge?
    Her damit!

    Die anwaltliche Bearbeitung wird oft gewünscht.

    Anwaltliches Inkasso

    Sie wollen lieber einen Anwalt?
    Kein Problem.

    Was können Sie noch umstellen?

    Forderungsmanagement

    Sie wollen Ihr Mahnwesen outsourcen? Wir helfen Ihnen dabei.

    Informationen

    Wirtschaftsauskünfte

    Sie wollen mehr über Ihre Kunden erfahren? Los geht´s.